The Stone Skipper

 


Shai Maestro


Vö Datum: 07.04.2017

Label: o-tone music / edelkultur

Artikelnummer: SSM1116

Barcode: 3521383440513

 

 
       

Der musikalische Fluss dieses kraftvollen und stimmigen Trios ist beispielhaft. Shai Maestro, Jorge Roeder und Ziv Ravitz sind mit einem neuen Werk zurück, und es ist so intim wie nie zuvor. Sie verschieben die Grenzen des tiefsinnigen und reifen Jazz, scheuen sich dabei jedoch nicht, auch angrenzende Stile in ihr Album zu integrieren. So verbinden sie elegante elektronische Einsprengsel und das Einbinden von Gesangsstimmen zu ihrem eigenen, einzigartigen Universum.

Seit Shai Maestros Trio-Debut im Jahr 2011 verläuft sein musikalischer Weg in enger Verbindung mit der Suche nach einem ganzheitlichen, vollen Menschsein. Zur Seite stehen ihm dabei in freundschaftlicher Zusammenarbeit Jorge Roeder (bass)  und Ziv Ravitz (drums).. Die in den vergangenen sechs Jahren geformte musikalische Identität des Trios verschaffte ihm einen besonderen Status in der internationalen Jazzszene.

Ihre gemeinsame Geschichte hört man auf The Stone Skipper. Das vierte Album des Trios ist dabei wie eine Erzählung aufgebaut, die sich durch eine zentrale musikalische Struktur entfaltet und auf ihr beruht. Das Thema zieht sich durch das gesamte Album und stellt damit ein charakteristisches Narrativ, das die einzelnen Stücke des Albums miteinander verbindet. „Dieses Album ist bei Weitem das Persönlichste, das wir bisher gemacht haben. Wir versuchen nicht, Virtuosen an unseren Instrumenten zu sein, sondern eher, der Geschichte selbst zu dienen.“

Das neue Werk ist dabei gleichzeitig die Kreation und die Geschichte von Personen, die sich selbst und ihre Grenzen im Rahmen ihres eigenen Weges übertreffen. „Ich mag das Konzept des stone skippings, also des „Steinehüpfens" auf einer ruhigen Wasseroberfläche. Es ist ein Weg, der Natur die Stirn zu bieten. Der Stein trotzt dabei für eine Weile seinem unumstößlichen Schicksal, der Erdanziehung zu gehorchen. Der Stein wächst gewissermaßen über sich hinaus.“

Musikalisch konkret bedeutete diese Grenzüberschreitung für das Shai Maestro Trio auch, vier so gefühlvolle wie faszinierende Stimmen in ihr neues Album zu integrieren: Die Grammy Award Nominierten Gretchen Parlato und Theo Bleckmann sowie Neli und Kalina Andreeva. Neli ist als Solistin des bulgarischen Nationalorchesters eine absolute Ikone in der Welt des polyphonen Gesangs. Die gesanglichen Eingriffe gestalten sich wie Atemstöße, wie Artikulationen, die das musikalische Narrativ nie völlig übernehmen.

Diese Übung veranlasste Shai Maestro dazu, für das Stück „The One You Seek Is You“ erstmals selbst Lyrics zu verfassen. Hilfe bekam er dabei von Jo Lawry, ihres Zeichens Mitglied in der Band von Sting. Darüber hinaus bereichert das Trio das Album durch die stimmige Kombination von akustischen und elektronischen Instrumenten. „Meiner Meinung nach kann das schnell zur Falle werden, es wirkt sehr schnell erzwungen. Unser Ziel war es daher, zu versuchen, elektronische Instrumente als Mittel der Unterstützung für die reinste Form des musikalischen Ausdrucks zu nutzen: der Komposition.“

Das Album wurde im Herzen des ländlichen Schwedens in Nilento aufgenommen und lässt große Alben von Avishai Cohen und Youn Sun Nah („Gently Disturbed“ und „Lento“) widerschallen, die ebenfalls dort aufgenommen wurden.

Shai Maestro ist ein wahrer Künstler am Piano und besticht durch seine eigene Expressivität. Er schlendert durch The Stone Skipper wie durch sein eigenes, kleines Reich. Dabei gibt er sich sowohl der überbordenden Energie als auch tranceartigen Meditationen hin – ohne es je zu übertreiben. An seiner Seite beweisen Jorge Roeder und Ziv Ravitz an einigen der intensivsten Momenten der Platte („Water Colors“, „From One Soul to Another“, „Spirit“…), wie perfekt die drei Musiker zueinander gefunden haben.

 

 On Tour

 

 Video